Online Beratung
Kontakt
Öffnungszeiten
×

Caritas ist Opfer eines Cyberangriffs

Prozesse sind gesichert / Betrieb läuft im analogen Modus stabil weiter 

Achtung! Wegen der IT-Störung sind wir derzeit leider nicht per E-Mail erreichbar. Bei Anliegen rufen Sie uns deshalb bitte an! 
Infos finden Sie auf unseren Webseiten, die weiter erreichbar sind. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis. 

Bitte wenden Sie sich auch bei Fragen zu Ihrer Bewerbung telefonisch an die zuständige Einrichtung. Wir haben aktuell keinen Zugriff auf Ihre Online- und Mailbewerbungen.

Hier erfahren Sie mehr!

Willkommen
im Caritas Kinderhaus Gleisharfe Aubing

Das Caritas Kinderhaus Gleisharfe Aubing

Mit Freude im Herzen, selbstständig und stark

Was isst man in anderen Ländern? Was ist eigentlich Ramadan? Und feiern die Menschen überall Weihnachten? Im Kinderhaus Aubing Gleisharfe kommen Kindern und ihre Familien aus aller Welt zusammen. Es ist spannend, Unterschiede zu erforschen, Gemeinsamkeiten zu entdecken und ein friedliches Miteinander mit Toleranz, Akzeptanz und Respekt zu leben. Wichtig ist dabei die Sprache, denn sie ist der Schlüssel zur Welt! Auf spielerische Art lernen die Kinder hier Deutsch und andere Sprachen. Dabei helfen Lieder und Bewegungsspiele, Bilderbücher, Geschichten, Erzählungen und Märchen. Zu den kirchlichen Festen gibt es Bibelgeschichten - und natürlich gemeinsame Feiern. Die Kinder bringen ihre Ideen ein, gestalten mit und bereiten vor. Dazu kommt die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde. Die Grundlage für alles ist Vertrauen. In der Zeit der Eingewöhnung vor allem in der Kinderkrippe lernen Sie als Eltern, Ihr Kind und wir einander kennen und bauen eine Beziehung auf, die trägt. Dabei bestimmt Ihr Kind das Tempo. Fühlt es sich bei uns geborgen und sicher, erobert es erst die Krippe, dann den Kindergarten. Ein großer Raum ist Treffpunkt für alle, um zu spielen, einander kennenzulernen und voneinander zu lernen. So gelingt der Übergang von der Krippe in den Kindergarten fließend. Tägliche Aktivitäten und viel Zeit für freies Spiel helfen den Kindern, sich bestmöglich und nach ihren Interessen zu entwickeln. Puppen-Ecke, Bau-Ecke, Kreativ-Ecke und Bewegungsbaustelle regen die Kinder an, sich auszuprobieren, sich zu vertiefen und Dinge zu erforschen.

Die Wände des lichtdurchfluteten Kinderhauses sind ideal geeignet, um die kreativen Ergebnisse zur Schau zu stellen. In den Räumen ist ausreichend Platz für die Kinder, ihren natürlichen Bewegungsdrang auszuleben. Der große Turnraum mit Boulderwand zum Klettern, eine große Freifläche und die Umgebung ermöglichen es den Kindern, der Fantasie freien Lauf zu lassen, die Muskeln zu stärken und das Gleichgewicht zu trainieren. Bei Wind und Wetter gehen die Kinder raus, toben, entdecken, laufen und klettern. Das entspannt, stärkt die Abwehrkräfte und sorgt dafür, die Natur zu jeder Jahreszeit mit allen Sinnen zu erleben. Sich dreckig machen ist erlaubt! In Kooperation mit Sportvereinen probieren die Kinder verschiedene Sportarten aus, besuchen zum Beispiel eine Ballettschule, entdecken Ideen für die Freizeit und Freude an Bewegung. Gemeinsam lernen wir dabei die Umgebung kennen und üben das Verhalten auf der Straße und im Verkehr.

Als familienunterstützende Einrichtung bieten wir

Inklusion 
Spielplatz
Barrierefrei
Sprachförderung
Musikalische Bildung
Mathematische Bildung
Ausgewogene Ernährung 
Turnraum mit Kletterwand
Bewegungsförderung / Sport
Umweltbildung- und Erziehung
Medienbildung und -erziehung
Kooperation mit Sportvereinen
Kinderkrippe (0-3 Jahre, 2 Gruppen)
Kindergarten (3-6 Jahre, 2 Gruppen)
Werteorientierte und religiöse Erziehung
Förderung von Ästhetik, Kunst und Kultur
Naturwissenschaftliche und technische Bildung

Im letzten Jahr vor der Grundschule bereiten sich die Kinder intensiv auf den neuen Lebensabschnitt vor. Dazu gehört ein monatlicher Ausflug, zum Beispiel in die Bibliothek, ins Krankenhaus oder zur Polizei. Die Kinder lernen, ihren Arbeitsplatz einzurichten, Arbeitsblätter auszufüllen, einen Stift richtig zu halten und Schreibbewegungen zu koordinieren. So sind sie gerüstet für die Schule – und das Leben. Sie haben am Ende der Kindergartenzeit viele Erfahrungen gesammelt, sodass sie möglichst in allen Lebenslagen wissen, wie sie Konflikte lösen, mit dem Lernen zurechtkommen und mit Gefühlen umgehen. Sie haben Wurzeln entwickelt, die sie stabil und selbstbewusst machen. Auf dem Weg dahin haben sie gelernt, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, das bedeutet zum Beispiel, den Tisch für die gemeinsame Mahlzeit zu decken und wieder abzuräumen. Sie wissen, für sich selbst zu sorgen, sich selbstständig Essen zu nehmen und ein Getränk einzuschenken, sich anzuziehen und bei Kinderkonferenzen Entscheidungen zu treffen, um den Alltag im Kinderhaus mitzugestalten – selbst in der Kinderkrippe. Gemeinsam gehen wir Interessen und Bedürfnissen auf den Grund und verarbeiten besondere Situationen, wenn zum Beispiel ein Familienmitglied krank ist.

Partnerschaftlich – so arbeiten Sie als Eltern und wir als Team zusammen, um das Beste für Ihr Kind zu bewirken, zum Beispiel durch ausführliche Gespräche während der Zeit der Eingewöhnung, tägliche Gespräche beim Bringen und Abholen sowie regelmäßige Entwicklungsgespräche.

Sie sind Erzieherin oder Erzieher oder wollen es werden? Ganz gleich, ob Sie eine neue Stelle, eine Ausbildung oder ein Praktikum suchen - wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Caritas Kinderhaus Gleisharfe Aubing

Fritz-Bauer-Straße 23
81249 München


Ansprechpartner

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne.

Carina Rainer

Leitung Caritas Kinderhaus Gleisharfe Aubing

Gabriele Thomann

Stellvertretende Leitung Caritas Kinderhaus Gleisharfe Aubing

Anfrage & Terminvereinbarung

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie einen individuellen Termin.

Zur Online-Anmeldung der Stadt München

Sie können sich bei uns gerne ganzjährig anmelden bzw. vormerken lassen.

Zur Online-Anmeldung der Stadt München/Kitafinder:

Unser Team

In unserem Team begegnen wir uns mit gegenseitiger Achtung, Wertschätzung und Vertrauen. Einfühlungsvermögen und Verständnis für die Kinder in ihren unterschiedlichen Persönlichkeiten und Entwicklungsschritten sowie die Zusammenarbeit mit den Eltern auf Augenhöhe prägen unsere tägliche Arbeit. Selbst-Reflexion, Kollegialer Austausch und Coaching sensibilisieren uns für unsere Arbeit mit Kindern und Erwachsenen. Der offene und konstruktive Umgang mit Konflikten ist dabei selbstverständlich. Unsere vielseitigen Fachkenntnisse vertiefen wir in regelmäßigen Fortbildungen. So entwickeln wir uns weiter und  bringen neue Impulse und Ideen in unsere Arbeit mit ein. 

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit in unserem multiprofessionellen Team ist die Grundlage unserer pädagogischen Arbeit.
 

„Ein Team ist eine aktive Gruppe von Menschen, die sich auf gemeinsame Ziele verpflichtet haben, harmonisch zusammenarbeiten, Freude an der Arbeit haben und gute Leistung bringen.“  
(Francis und Young, Mehr Erfolg im Team)

 

Zur Teamarbeit gehören unter anderem:

  • Vor- und Nachbereitung von pädagogischen Projekten und Angeboten 
  • regelmäßige Teambesprechungen 
  • Fallbesprechungen 
  • regelmäßige Fortbildungen, deren Inhalte im Team besprochen werden

Elternbeirat

Wir sind engagierte Mütter und Väter, die bereit sind, sich aktiv miteinzubringen.

Unsere Aufgaben sind:

  • Vermittler bzw. Sprachrohr zwischen der Elternschaft, dem Kitapersonal und dem Träger
  • Unterstützung der Teams bei verschiedenen Anlässen und Feiern
  • Organisation von Projekten, z. B. Angebote für Eltern und Kinder, Vorträge etc.
  • Mitwirkung bei der Entwicklung des Konzeptes sowie der pädagogischen Arbeit

Ein wirkungsvoller Elternbeirat lebt von kreativer und tatkräftiger Unterstützung.

Am Anfang des Kindergartenjahres wird der Elternbeirat gewählt. Aufgabe des Elternbeirates ist es, Vermittler zwischen der Einrichtung und den Eltern zu sein. In den regelmäßig stattfindenden Elternbeiratssitzungen werden Themen der aktuellen Jahresplanung besprochen, sowie die Organisation von Festen und Aktivitäten der Einrichtung. Der Elternbeirat wird bei allen wichtigen Entscheidungen wie z.B. Schließzeiten, Evaluierung der Konzeption, der Jahresplanung usw. angehört.

Downloads und weitere Informationen

501,14 KB
Konzeption des Kinderhauses Aubing Gleisharfe
501,14 KB
124,19 KB
Elternbeiträge (Kosten) und Buchungszeiten Kinderhauses Aubing Gleisharfe
124,19 KB

Kinder brauchen Rhythmus – pädagogische Mitarbeiter in München und Landkreis gesucht!

Wir binden auf unseren Internet-Seiten bei YouTube gespeicherte Videos ein. Wenn Sie das Video anklicken um es anzusehen, werden Daten von Ihnen an YouTube übertragen. Dabei speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Gerät nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten, es sei denn, Sie sind aktuell bei einem Google-Dienst angemeldet. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern.

Mit der Aktivierung der Abspielung des Videos erklären Sie sich damit einverstanden und stimmen der Datenübertragung an 
YouTube zu. Bitte lesen Sie auch unsere Hinweise dazu in der Datenschutzerklärung.

Mehr zum Thema

Jobs im Caritas Kinderhaus Aubing Gleisharfe

Mehr erfahren

Spenden für das Caritas Kinderhaus Aubing Gleisharfe

Mehr erfahren

Bundesfreiwilligendienst bei der Caritas

Mehr erfahren

Gefördert durch